Wir über uns

PlasmaLife GmbH

Das Unternehmen Plasmalife GmbH, früher bekannt als “Il Ceppo GmH”, ist eine 1996 gegründete private Gesellschaft, die sich zur Aufgabe gemacht hat, die praktische Anwendung Immunprophilaxe und Immuntherapie in Pferden zu fördern.

Eine besondere Aufmerksamkeit wurde dabei auf die Herstellung von Pferde-Plasma mit kontrollierter Qualität und bewährter Wirksamkeit in neonatalen Fohlenekrankungen wie Hypogammaglobulinämie gelegt.

In über 15 Jahren Forschung ist PlasmaLife Horse® entwickelt worden, das einzige Pferdeplasma rein italienischer Herstellung und mit Zulassung des italienischen Gesundheitsministeriums.

Das Team

Dr. Raffaello Ciampoli

Vorsitzender und Verantwortlicher der Pharmakovigilanz

+39 335 8448532


Abschluss in Veterinärmedizin an der Universität von Parma.
Spezialisierung auf Bauchchirurgie in Deutschland. Spezialisierung auf Medizin und Chirurgie des Pferdes in Pennsylvania.
Orthopädische Chirurgie des Pferdes in Kalifornien.
Seit 1989 ist er für die Pflege und den Schutz von Pferden für „Il Palio di Siena“ verantwortlich.
Er ist seit 20 Jahren Eigentümer und Direktor des Pferde Krankenhauses von Siena "Il Ceppo".
Verschiedene wissenschaftliche Veröffentlichungen

Dr. Lidia Strappaveccia

Technischer Direktor und Business Development


Abschluss in Biologie an der Universität La Sapienza in Rom.
Fachabschluss in Mikrobiologie an der Universität La Sapienza in Rom.
Fachabschluss in Finanzen, Verwaltung und Managementkontrolle.
Sie hat vierzig Jahre in großen Pharmaunternehmen gearbeitet und Erfahrung in verschiedenen Bereichen gesammelt: Forschung, Produktion, Regulierung, Qualitätskontrolle, Qualitätssicherung, qualifizierte Person seit 25 Jahren, technischer Direktor, Werksleiter, Geschäftsentwicklung, Vizepräsident.

Dr. Chiara Giovannini

Qualitätssicherungsmanager, qualifizierte Person

+39 345 7531933


Abschluss in Veterinärmedizin an der Universität von Bologna.
Master-Abschluss in Gesundheit und Qualität von Produkten tierischer Herkunft an der Universität von Bologna.
Sie hat 15 Jahre Erfahrung in der Herstellung von Plasma und ist MVD des Equine Hospital von Siena "Il Ceppo".
Sie ist auch die stellvertretende Geschäftsführerin für die Pflege und den Schutz der Pferde des Palio di Siena

Dr. Laura Notarantonio

Qualitätskontrolle


Abschluss in Biomedizinischen Labortechnik an der Universität von Siena.
Sie verfügt über 20 Jahre Erfahrung in der biologischen und chemischen Analyse mit zahlreichen wissenschaftlichen Publikationen.
Derzeit ist sie Mitinhaberin, gesetzliche Vertreterin, Verwaltungsleiterin und Analystin für das Unternehmen DATAVET snc di Battimelli Giulia & C, Veterinäranalyse-Labor

Fabio Giani

Produktionsangestellter


Diplom in Industrietechnik
Spezialisierung auf Gestüt von Vollblutpferden. 6 Jahre Erfahrung in der Gestüts Pflege.
Wartung des Pferde Krankenhauses Siena „Il Ceppo“

Eugenio Bilotta

Produktions Angestellter


Agrarexperten-Diplom mit Spezialisierung auf Zootechnik am Agrartechnischen Institut von Siena.
Er besucht den Biologiekurs an der Universität von Siena

Dr. Alfio Fantini

Lagerarbeiter


Abschluss in Veterinärmedizin an der Universität von Perugia.
Master-Abschluss in Pferdemedizin und -chirurgie an der Universität von Mailand.
Er arbeitete als Tierarzt in der Piola-Klinik in Mailand und in Rom an der Tenuta della Calandrina mit Schwerpunkt auf der Pferdezucht.
Derzeit ist er Chirurg am Equine Hospital „Il Ceppo“ in Siena

Ethik

In Übereinstimmung mit dem vom Gesundheitsministerium veröffentlichten Kodex für den Schutz und die Bewirtschaftung von Pferden züchten wir hier bei PlasmaLife GmbH unsere Spender mit größtem Respekt für ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden, um physiologischen und ethologischen Bedürfnissen gerecht zu werden von jedem Tier.

Die Spender werden in kleinen Gruppen aufgezogen und in großen Gehegen aufbewahrt, die täglich von geschultem Personal überwacht werden. Die Probanden werden unabhängig von ihrer Plasmaspende einer wöchentlichen klinischen Untersuchung durch den Tierarzt unterzogen, wie dies im "Harmless Equine Plasma Protocol" vorgeschrieben ist, das von den Tierärzten des Experimentellen Zoo Prophylaktischen Instituts von Latium und der Toskana festgelegt wurde.

Ein präzises Impf- und Entwurmung Programm garantiert auch die Gesundheit des Spenders, indem es die Qualität des gesammelten Plasmas verbessert.

Wenn Spender nicht mehr an der Plasma Produktion teilnehmen können, weil sie nicht mehr geeignet sind, werden sie weiterhin ihre wohlverdiente Ruhe bei uns genießen.

 

Öko-nachhaltigkeit

In Übereinstimmung mit dem Konzept der Tiergesundheit und des Tierschutzes bringen wir hier bei PlasmaLife GmbH dank einer Photovoltaikanlage, die unser Unternehmen aus energetischer Sicht autark macht, auch den Respekt vor der Umwelt mit unserer Politik der Energiekontrolle in Einklang Beseitigung der mit unserer Produktion verbundenen Kohlendioxidemissionen.