WAS IST PLASMA

Plasma ist der flüssige Anteil des Blutes, der hauptsächlich aus Wasser, Proteinen, geringen Mengen anorganischer und organischer Substanzen sowie Spuren von Gasen wie Sauerstoff und Kohlendioxid besteht.
Immunglobuline sind unter den Plasmaproteinen für die Immunantwort verantwortlich und werden in 5 Isotypen (A, D, E, G, M) eingeteilt.

IgG sind der Immunglobulin-Isotyp, der in der höchsten Konzentration im Blut vorkommt und eine dominante Rolle bei Antikörper-vermittelten Abwehrmechanismen (sekundäre Immunantwort) spielt. Dank ihrer Größe können IgG Blutgefäße leichter verlassen als andere Immunglobuline und so frühzeitig an der Gewebeabwehr teilnehmen.

 

Die normale Serumkonzentration von IgG bei Pferden liegt zwischen 10 und 20 g / l, während sie bei Rindern bei etwa 22 g / l liegt.
Das IgG-Molekül hat eine Y-förmige Struktur, die aus einer Kette von Polypeptiden besteht. Die 2 „Arme“ des Y bilden das Fab-Fragment, das die Fähigkeit hat, das Antigen zu binden, während der „Körper“ des Y das Fc-Fragment genannt wird und die Fähigkeit hat, an die Rezeptoren auf der Zelloberfläche zu binden. Dieses Fragment ist essentiell für die Kaskadenaktivierung des Komplements, die zur Zerstörung von Zellmembranen und damit zum Absterben schädlicher Mikroorganismen führt.
PlasmaLife® wird gesammelt und gelagert, um diese wichtigen IgG-Kapazitäten aufrechtzuerhalten, die in einer durchschnittlichen Menge von 32 g/l vorhanden sind, weit über den normalen zirkulierenden Serumspiegeln bei Rindern und Pferden gleichermaßen. Dies wird ermöglicht, da PlasmaLife® von gesunden und gründlich immunisierten Spendern stammt.

This site is registered on wpml.org as a development site.